StartseiteDrogenEcstasy / MDMA

In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR

Konsumformen Ecstasy

Ecstasy wird in der Regel in Tablettenform eingenommen. Diese gibt es in unterschiedlichen Formen und Farben, sowie mit verschiedenen Prägungen.
Seit Ende des 20. Jhd. wird es auch als Pulver vermarktet, ebenso wie in Kapselform. Doch am häufigsten bleibt nach wie vor die Einnahme von Tabletten.

Ecstasy: Weitere Bezeichnungen

Adam, Cadillac, E, Essence, Eve, Love, Pille, XTC, oft werden die Pillen auch nach ihrem Aufdruck benannt

Wirkung: Ecstasy

Die Auswirkungen des Konsums wirken sich auf den Körper nach ½-1 Stunde aus und halten dann zwischen 2 und 5 Stunden an.

Des weiteren führt die Einnahme von Ecstasy zu einer erhöhten Ausschüttung von Glückshormonen im Körper, weshalb man beim Konsum ein kurzfristiges, angenehmes Gefühl verspürt.
Zudem wird die Leistungsfähigkeit für kurze Zeit enorm erhöht.

Nebenwirkungen: Ecstasy

- Schlaflosigkeit und innere Unruhe
- Austrocknung des Mundes
- zunehmende Koordinationsstörungen
- Schwindel mit Übelkeit und Erbrechen
- Verfolgungswahn und Halluzinationen
- Muskelversteifungen
- Blutdruck und Pulsfrequenz fallen
- Austrockung und damit Nierenversagen
- Überhitzung
- Muskelfaserzerfall
- Störungen und Versagen von Leber und Herz

Abbau: Ecstasy

Die Bestandteile des Ecstasy werden über den Dünndarm vom Körper aufgenommen und weitergeleitet. Über die verschiedenen Schleimhäute im Körper gelangen sie dann in die Blutbahn. Ein kleiner Teil des Stoffes erreicht das Gehirn, der Rest wird von der Leber abgebaut und über den Urin ausgeschieden.
Mit dem hochkomplexen Testverfahren in den Labors lässt sich der Ecstasy-Konsum bis etwa 2-4 Tage später noch nachweisen.

Abhängigkeit: Ecstasy

Bisher konnte noch keine Möglichkeit der körperlichen Abhängigkeit festgestellt werden. Die aktuellen Forschungen befassen sich im Moment mit der Frage, ob vermehrter Ecstasy-Konsum zu psychischer Abhängigkeit führen kann. Auch das ist noch nicht völlig bewiesen, allerdings ist jetzt bereits schon klar, dass es bei Missbrauch über längere Zeit auf jeden Fall zu drastischen, langfristigen Änderungen der Persönlichkeit kommt.

Gesetzeslage: Ecstasy

Ecstasy fällt unter das Betäubungsmittelgesetz (BtMG) und ist somit eine illegale Droge. Sowohl Herstellung als auch Handel und Besitz sind unter Strafe gestellt.

siehe auch...

Amphetamine
Benzodiazepine
Kokain
Marihuana
Morphin

Self Screen Drogennachweistest
ist ein Kombitest (je 2) zum schnellen Nachweis der gängigsten Drogen und Alkohol. Feste Substanzen, Flüssigkeiten oder Oberflächen können überprüft werden. Innerhalb von 5 Minuten haben sie Klarheit…


KontaktImpressumDatenschutzVersandPresseSchweiz und Nicht EU-LänderAGB