KMF-Analyse (KI-Wert)

KMF-Analyse (KI-Wert)
169,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 67823

Produkt-Vorteile im Überblick

  • hochwertige Produkte
  • Analyse im Labor inkl. verständlichem Ergebnis
  • sicheres Einkaufen
  • schneller Versand mit DHL
  • 14 Tage Widerrufsrecht
Künstliche Mineralfasern (Kanzerogenitätsindex) Mit dieser Analyse testen Sie auf Künstliche... mehr
Produktinformationen "KMF-Analyse (KI-Wert)"

Künstliche Mineralfasern (Kanzerogenitätsindex)

Mit dieser Analyse testen Sie auf Künstliche Mineralfasern und deren krebserregendes Potenzial!

Künstliche Mineralfasern („KMF“) wurden früher zahlreich in den Bereichen Brandschutz, Wärmedämmung oder Schallisolierung verwendet. Auch heute noch findet man sie in großer Anzahl in Produkten wie Mineralwolle oder Dämmwolle, die hauptsächlich Verwendung bei der Wärmedämmung an Decken, Wänden oder Leitungen finden.

Künstliche Mineralfasern, die eingeatmet werden, können schwere Erkrankungen hervorrufen, einige von ihnen besitzen krebserregendes Potenzial. Deshalb untersucht unsere Analyse nicht nur, ob KMF vorhanden sind, sondern sie ermittelt auch eine mögliche Gefährdung durch die Fasern mithilfe des KI-Werts (Kanzerogenitätsindex).


Ihre Vorteile mit unserer KMF-Analyse

Analyse und Gefährdungseinschätzung in einem Test

Einfache Probenahme dank ausführlicher Anleitung

Zuverlässige Testauswertung im deutschen Fachlabor

 

so-einfach-gehts-kmf-ki

schnelltest-heimtest-vorteile
Das untersucht die KMF-Analyse

Analyse, ob in Ihrer Probe KMF vorhanden ist.

Ermittlung, ob es sich um WHO-Fasern handelt (= lungengängige Fasern)

Bei vorhandenen WHO-Fasern wird der KI-Wert mittels REM/EDX bestimmt.

 

 
Umfang der Analyse

Sie erhalten mit unserem Test-Kit alle nötigen Utensilien für die Probenahme. Dank der ausführlichen Gebrauchsanweisung können Sie die ganz einfach selbst zu Hause und ohne Eigengefährdung nehmen. Dabei können Sie zwischen einer Materialprobe und einer Staubprobe wählen – wir empfehlen Ihnen die Materialprobe!
Für die Probenahme liegt im Test-Kit ein entsprechendes Gefäß bereit, in dem Sie Ihre Probe sicher verstauen können. Nach der Probenahme müssen Sie lediglich Ihre Probe mit dem beiliegenden Karton an unser spezialisiertes Labor senden, wo das verdächtige Material unter hohen Qualitätsstandards analysiert wird.

In 3 Schritten zum Analyseergebnis:

Die leicht verständliche Anleitung führt Sie durch die Probenahme. Sie nehmen Ihre Material-Probe und füllen anschließend den mitgelieferten Erfassungsbogen aus.

Verpacken Sie den Behälter im mitgelieferten Karton und senden Sie diesen direkt an unser Labor.

 Wir senden Ihnen das Testergebnis per Post oder per Email zu. Natürlich beraten wir Sie gern bei allen Schritten der Probenahme sowie zum Analyseergebnis!


 Bitte beachten Sie: Die Analysen sind für die Eigenkontrolle konzipiert. Eine gerichtliche oder behördliche Verwendbarkeit der Analyseergebnisse kann nicht garantiert werden, da u.a. die Probennahme durch den Kunden selbst erfolgt. Für diese Untersuchungen ist eine Probenahme durch einen Gutachter erforderlich.


KI (Kanzerogentätsindex)

Der KI-Wert (KI= Kanzerogenitätsindex) misst die potenziell krebserregende Wirkung von bestimmten Stoffen. Dafür ist die Biolöslichkeit, bzw. die Biobeständigkeit eine große Rolle.

KMF-haltige Produkte erhalten seit 2000 ein sogenanntes RAL-Gütesiegel zur Kennzeichnung. Produkte mit diesem Siegel verfügen über eine höhere Biolöslichkeit: Dadurch, dass sich die Stoffe im Körper schneller auflösen, sinkt das das Gefahrenpotenzial der Materialien. Problematisch sind jedoch häufig ältere Materialien mit KMF-Fasern.


KMF-Analyse

Bevor der KI-Wert bestimmt wird, bringt die Analyse zunächst den Nachweis von KMF, bzw. ermittelt, ob sich KMF in Ihrem Material befinden und ob es sich um WHO-Fasern handelt.

WHO-Fasern sind länger als 5 μm, der Durchmesser ist kleiner als 3 μm, das Verhältnis Länge zu Durchmesser ist größer als 3:1.


Die Einstufung der KI-Werte erfolgt in Anlehnung an die Richtlinie 67/548/EWG: Angleichung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften für die Einstufung, Verpackung und Kennzeichnung gefährlicher Stoffe sowie an TRGS 905.

Werden in Ihrer Probe WHO-Fasern, also lungengängige KMF festgestellt, so ist folgende Einschätzung durch unsere Analyse möglich:

KI-Wert kleiner/gleich 30

Ist der KI-Wert ≤ 30, wird der Stoff in die Kategorie 1B (K1) eingestuft: Stoffe, die als krebserzeugend für den Menschen angesehen werden können.

30 < KI-Wert < 40

Liegt der KI-Wert zwischen 30 und 40 ist, wird der Stoff in die Kategorie 2 (K2) eingestuft: Stoffe, die wegen einer möglichen krebserzeugenden Wirkung beim Menschen Besorgnis erregen.

Da diese Stoffe nicht ausreichend überprüft sind, wird eine Einstufung in K2 nicht vorgenommen.

KI-Wert ≥ 40

Der Stoff wird als nicht krebserregend eingestuft.

 

 

Weiterführende Links zu "KMF-Analyse (KI-Wert)"