A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U W Z

Blei im Boden: Eine problematische Belastung

Blei im Boden kann sich schädlich auf Pflanzen und Menschen auswirken. Ein geringes Vorkommen ist jedoch völlig natürlich.
Blei ist ein Schwermetall, dass als natürlicher Bestandteil in unserem Boden vorkommt. Aufgrund von langen Jahren des Bergbaus sowie großer Industriekomplexe, die mit Blei arbeiten, werden die Grenzwerte für Blei im Boden allerings regelmäßig drastisch überschritten.

Eine erhöhte Bleikonzentration bedeutet oft eine gesundheitliche Gefährdung von Pflanzen, Mensch und Tier, weshalb Vorsicht geboten ist.
Eine professionelle Bodenanalyse schafft Gewissheit.

 

Wie kommt Blei in den Boden?

Schon gewusst? Der natürliche Bleigehalt von Böden liegt pro Kilogramm Boden bei etwa 2-60 mg.

Blei als natürlicher Bestandteil von Gesteinen löst sich durch Verwitterung und gelangt so in den Boden. Eine weitere, natürliche Ursache ist eine Überschwemmung durch Flüsse, Seen und Teiche, deren Wasser Blei in erhöhter Konzentration in den sie umgebenden Boden einbringt.
Der größte Bleieintrag in den Boden findet allerdings in der Industrie statt, durch emittierte Bleistäube. Des Weiteren können Klärschlämme und Dünger den Boden mit Blei belasten.

Wie schädlich ist Blei?

Für Pflanzen gehört Blei nicht zu den lebensnotwendigen Metallen wie Beispielsweise Zink oder Kupfer, sondern wirkt toxisch. Pflanzen können es über Wurzeln, Fruchtkörper und Spross aufnehmen. Zwar steigt mit erhöhtem Bleivorkommen auch die potenzielle Verfügbarkeit in den Pflanzen, in den meisten Böden ist Blei jedoch für Pflanzen eher schlecht verfügbar.

Die Anreicherungsfähigkeit von Blei ist geteilt in hoch, mittel und niedrig. In einem Bereich von pH 6,6 bis 8,4 ist die Bleilöslichkeit am geringsten. In sauren Böden mit einem pH-Wert unter 4 nimmt sie jedoch stark zu.

Sofern im Garten Obst und Gemüse angebaut wird und sich dort Kinder aufhalten, liegt der Prüfwert von Blei bei 400mg/kg Trockenmasse.

Sie möchten Ihren Boden auf eine mögliche Bleibelastung testen lassen? Unsere Laboranalysen ermitteln zuverlässig Nähr- und Schadstoff in Ihrer Bodenprobe!

Testen Sie mit unserer Bodenanalyse auf Schadstoffe, wie viel Blei sich in der Erde befindet.

 

Bodenanalyse Komplett Bodenanalyse Komplett
Führen Sie eine umfangreiche Analyse auf Nähr- und Schadstoffe mit der Bodenanalyse komplett durch! Sie können Ihren Boden auf alle wichtigen Nährstoffe, Mineralstoffe und Spurenelemente analysieren, die für ein ideales Wachstum Ihrer...
79,00 €
Bodenanalyse auf Schadstoffe Bodenanalyse auf Schadstoffe
Mit dieser Bodenanalyse untersuchen Sie Ihren Boden auf Schadstoffe aus dem Bereich der Schwermetalle und können zuverlässig und schnell bestimmen, ob Ihr Boden durch die untersuchten Parameter belastet ist. Schadstoffe können auf ganz...
44,00 €
Bodenanalyse auf Nährstoffe Bodenanalyse auf Nährstoffe
Diese Bodenanalyse untersucht eine Probe Ihres Bodens auf alle Nährstoffe, Mineralstoffe und Spurenelemente, die die für das Wachstum Ihrer Pflanzen wichtig sind. Außerdem erhalten Sie zuverlässige Werte über den Säuregrad des Bodens,...
49,00 €